Paul McCartneys 75. Geburtstag

(AB) Viele Medien rund um den Globus würdigten am 18. Juni den 75. Geburtstag Paul McCartneys. Als interessantes Beispiel sei hier die Frankfurter Allgemeine Zeitung erwähnt, deren Autor Jörg Thomann sich in einem Offenen Brief im Namen der FAZ für die wenige respektvolle Berichterstattung in der Vergangenheit entschuldigte. Diese Vergangenheit liegt jedoch weit zurück in einer Zeit, als das ehrwürdige Feuilleton wenig von den emporstrebenden Vier aus Liverpool hielt. Das ist bemerkenswert, jedoch nur halbherzig. Die Schelte, die McCartney vor allen Dingen in den ersten zwei bsi drei Jahrzehnten nach den Beatles einstecken musste, bleibt im Artikel unerwähnt. Paul McCartneys Töchter gratulierten ihrem Vater über die sozialen Netzwerke mit rührenden privaten Fotos.
Zeitgleich wurde bekannt, dass Queen Elizabeth II. zwanzig Jahre nachdem sie den Ex-Beatle zu einem Sir adelte, Paul McCartney nun in den Stand eines Companion of Honour erheben wird. McCartney selbst ließ verlauten, dass er sich glücklich über diese große Ehre schätze.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.