„Angel In Disguise“: Unveröffentlichter McCartney/Starkey-Song wird versteigert

(AB) Während der Aufnahmen zu Paul McCartneys 1997er Album „Flaming Pie“ entstanden mit „Really Love You“ und „Looking For You“ zwei Songs, die den Autorenvermerk McCartney/Starkey tragen. Wie aus dem Nichts macht nun die Nachricht einer weiteren Gemeinschaftskomposition die Runde, die allerdings bereits 1992 in einem Rolling Stone-Interview und in der Starr-Biografie von Adam Clayson kurz Erwähnung fand. Ob es sich bei dem völlig unbekannten Song „Angel In Disguise“ um eine Antwort auf „Devil In Disguise“ von Elvis Presley handelt ist unwahrscheinlich. Sicher ist, dass das Stück für Ringo Starrs Comeback-Album „Time Takes Time“ (1992) aufgenommen wurde. Am Ende schaffte es „Angel In Disguise“ aber weder auf Ringos Album noch auf das 1993 erschienene McCartney-Werk „Off The Ground“.

Die Kassette stammt aus dem Besitz des britischen Radio Luxembourg-Moderators Tony Prince, der seinerzeit darum gebeten wurde, einen anderen Künstler zu finden, der den Song aufnehmen würde. Das Band enthält eine von Paul McCartney gesungene Demofasung und eine aufwendiger aufgenommene und abgemischte Version mit Ringo Starr am Leadgesang und einen von Ringo zusätzlich hinzugefügten Vers. Diese Historie stellt die Fans vor gewisse Rätsel. Aber die Informationen legen auch nahe, dass es sich nicht unbedingt um ein Meisterwerk handelt. Zunächst sind jedenfalls solvente Bieter gefragt, denn die Kassette soll am 19. Mai 2020 in Großbritannien versteigert werden. Dabei wird ein Erlös von umgerechnet über 23.000 Euro erwartet.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News, Paul McCartney, Ringo Starr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.