NEWS roundup Juli 2016 (6): Überraschender Fund einer McCartney-Demoaufnahme

(AB) Bis kurz vor der Trennung der Beatles haben John Lennon und Paul McCartney gelegentlich Songs, die sich nicht für sich selbst verwenden wollten, an andere Künstler abgegeben. Nicht selten konnten jene Interpreten damit dann auch einen Hit landen. Dazu gehörte auch die im letzten Jahr verstorbene persönliche Beatles-Freundin Cilla Black. Die Liverpoolerin erreichte 1964 mit dem von Paul McCartney geschriebenen und von George Martin produzierten „It’s For You“ Platz 7 der britischen Charts.
Nun entdeckte ein Familienangehöriger Blacks in ihrem Nachlass einen braunen Umschlag mit dem handschriftlichen Titel „It’s For You“ und dem Namen Cilla Black. Darin befand sich eine entsprechende Schallplatte. Zusammen mit anderen Fundstücken wurde diese zur Taxierung des Wertes in den Liverpooler Beatles Shop in der Mathew Street gebracht. Dort hörte man 21 Acetat-Demo-Schallplatten durch und als „It’s For You“ als letzte Platte aufgelegt wurde, trauten die Anwesenden ihren Ohren nicht: Es handelte sich um die persönliche, bislang ungehörte Aufnahme Paul McCartneys.
Das Stück mit einer Laufzeit von knapp zwei Minuten wird nun am 27. August bei einer Beatles Memorabilia Auktion im Paul McCartney Auditorium of the Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA) versteigert. Es wird ein Erlös von 15.000 bis 20.000 GBP (ca. 18.000 bis 24.000 Euro) erwartet.


Hier kann man einen kurzen Ausschnitt der Rarität hören

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.