NEWS roundup Juli 2016 (2): Neue Konzertdaten für Ringo Starr

(AB) Seinen 76. Geburtstag feierte Ringo Starr in Los Angeles. Vor dem legendären Capitol Records-Gebäude versammelten sich Fans und prominente Gäste zur #PeaceAndLove Geburtstagsparty. Auf der improvisierten Bühne fanden sich neben dem Jubilar Musiker wie Jim Keltner, Joe Walsh, Eric Burdon, Benmont Tench, Dave Stewart, Edgar Winter, Richard Marx, Steve Lukather, Gregg Bissonette und auch Regie-Legende David Lynch und Schauspieler Joe Montagna ein. Bei den Feierlichkeiten wurden folgende Songs gespielt:

Don’t Pass Me By – Vandaveer
Photograph – Vandaveer
It Don’t Come Easy – Alberta Cross
You Can’t Fight Lightning – Alberta Cross
With A Little Help From My Friends – Dave Stewart & Jon Stevens
No No Song – Dave Stewart & Jon Stevens

Zeitgleich wurden neue Konzertdaten bekanntgegeben. Elf neue Termine mit der zuletzt bekannten All Starrs-Besetzung verteilen sich auf die USA, Japan und Südkorea:

OKTOBER:
15. Oktober 2016:
Sonqualmie, Snoqualmie Casino, Washington (USA)
16. Oktober 2016: Spokane, Spokane Arena Star Theatre, Washington (USA)
18. Oktober 2016: Portland, Keller Auditorium, Oregon (USA)
19. Oktober 2016: Reno, Grand Sierra Casino Theater, Nevada (USA)
20. Oktober 2016: Costa Mesa, Segerstrom Center For The Arts, Kalifornien (USA)
24. Oktober 2016: Osaka, Orix Gekijo (Japan)
25. Oktober 2016: Nagoya, Aichi-Ken Geijutsu Gekijo (Japan)
27. Oktober 2016: Fukuoka, Sun Palace Hall (Japan)
28. Oktober 2016: Hiroshima, Bunkagakuen HBG Hall,
31. Oktober 2016: Tokio, Orchard Hall (Japan)

NOVEMBER:
01. November 2016: Tokio, Orchard Hall (Japan)
02. November 2016: Tokio, Orchard Hall (Japan)
05. November 2016: Seoul, Olympic Gymnasium (Südkorea)



Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.