NEWS roundup Juli 2016 (1): Harrison Autobiographie erscheint in Neuauflage

(AB) Im Jahr 1980 erregte ein bis dahin nicht gerade global bekannter Buchverlag Aufsehen: Genesis Publications veröffentlichten exklusiv George Harrisons Autobiografie „I Me Mine“.  Das Buch enthielt einen vergleichsweise kleinen Textanteil und sehr viele handschriftliche Entwürfe von Songtexten in hochwertiger Faksimile-Qualität. Jedes einzelne der 2.000 Exemplare wurde von George Harrison persönlich signiert.
Dies war der Beginn einer langen Kooperation mit Harrison bzw. seinen Erben. Es folgten Bücher wie „Songs By George Harrison“ (Vol. 1 und 2), „Live In Japan“, „Concert for George“ und „The Traveling Wilburys“. Jede Publikation wurde zu stolzen Preisen veräußert, überzeugte aber durch hohe Buchbinderkunst und avancierte durch die Exklusivität und Signaturen schnell zu wertvollen Sammlerstücken.
Nach einer Auswahl von den erfolgreichsten Büchern von Genesis Publications im Mini-Format ist „I Me Mine“ nun als neu gestaltete und erweiterte Neuausgabe. Die nummerierte Auflage wurde auf 1.000 Stück reduziert, berücksichtigt Harrisons komplettes Schaffen und enthält auf 632 Seiten insgesamt 141 Songs des Ex-Beatles (somit 59 zusätzliche Songs). Dazu gesellt sich eine multicoloured Vinyl-Single mit noch unbekanntem Inhalt.  Für diese Luxusausgabe sind allerdings auch 325 GBP (ca. 388 Euro) zu berappen. Eine Zahlung in drei Raten ist wie üblich möglich.

i_me_mine_2016_1

i_me_mine_2016_2

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.