Dhani Harrison als Gastgitarrist bei James McCartney

(AB) Nur wenige Stunden ist die Meldung alt, dass Dhani Harrison als Gastgitarrist auf einem Song von James McCartney vertreten ist, und schon wird wieder lebhaft diskutiert. Bloß keine Beatles 2.0,  so der nachvollziehbare Tenor unter den Fans. Die Vorstellung, dass durch die Zusammenarbeit von Julian bzw. Sean Lennon, James McCartney, Dhani Harrison und Zak Starkey so etwas wie die New Generation Beatles entstehen könnten, ist immer wieder in den Medien ein Thema. Genauso wie in schöner Regelmäßigkeit und sogar über John Lennons Tod hinaus das Gerede von einer bevorstehenden Beatles-Reunion heraufbeschworen wurde.
Den mittlerweile auch nicht mehr ganz so taufrischen musizierenden Beatles-Kindern (allesamt im Alter zwischen 37 und 52 Jahren) liegt dieses jedoch fern. Auch weil sie wissen, dass sie nicht über die Ausnahmetalente ihrer Väter verfügen. Alle Kinder der Ex-Beatles betonen, dass die Beziehungen zueinander eng und sehr familiär sind. So ist es nicht mehr als ein Freundschaftsdienst zu bewerten, dass nun die Söhne von Paul McCartney und George Harrison zusammen auf einem Song zu hören sind: „Too Hard“ ist die erste Single (inzwischen über iTunes verfügbar) von James McCartneys am 06. Mai erscheinenden Album „The Blackberry Train“. Der Song ist nicht besonders spektakulärer, aber sehr eingängiger Rock – beim Gitarrensolo sogar mit einer kleinen Verbeugung vor George Harrisons charakteristischem Spiel.

blackberrytrain_james

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.