Ringo Starrs Mini-Konzert zum „World Peace Day“

(AB) Seit 1981 wird an jedem 21. September der „Internationale Friedenstag“ („World Peace Day“) der Vereinten Nationen (UNO) begangen. Am 21. September 2014 gab es anlässlich dieses Gedenktages auf dem Gelände der John Varvatos Boutique an Hollywoods Melrose Avenue ein kurzes Konzert von Ringo Starrs All Starr Band. Die Band bestand an diesem Tag aus Edgar Winter, Joe Walsh, Richard Page, Steve Lukather, Gregg Bissonette, Jim Keltner, Nils Lofgren und natürlich Ringo Starr.
Edgar Winter eröffnete den 40-minütigen Auftritt mit „Tobacco Road“, gefolgt von Joe Walsh, der mit seinem großen Erfolg „Rocky Mountain Way“ im Mittelpunkt stand. Nach einem Song von Richard Page beendete Ringo Starr das Mini-Konzert mit drei Stücken: Carl Perkins‘ „Matchbox“, Ringos 1971er Hit „It Don’t Come Easy“ und schließlich mit dem Beatles-Evergreen „With A Little Help From My Friends“.
Der Modedesigner John Varvatos engagiert sich zusammen mit Ringo Starr für die Stiftung des US-Regisseurs David Lynch („David Lynch Foundation“), die weltweit Methoden der Meditation vermittelt. Varvatos bot an, für jedes mit #peacerocks getaggte Selfie, das in den sozialen Netzwerken gepostet wird, einen Dollar zu spenden. Ringo Starr darauf: „Macht immer weiter – bis John Varvatos pleite ist!“


Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.