Albany, 5. Juli 2014: McCartneys Rückkehr auf die Konzertbühne

(AB) Nach einer etwa zweimonatigen Zwangspause feierte Paul McCartney am 5. Juli in Albany/New York sein Comeback auf die Konzertbühne. In der sonst unveränderten Setliste  gabe es zwei bemerkenswerte Ereignisse: Zunächst wurde erstmals „On My Way To Work“ live aufgeführt, ein weiterer Song aus dem aktuellen Album „New“. Während des zweiten Zugabenblocks stimmte McCartney – auch eine Premiere – „When I’m Sixty-Four“ an. Diese spontane Einlage ergab sich, nachdem der Ex-Beatle im Publikum neben etlichen anderen emporgereckten Schildern zwei besondere entdeckte. Das eine trug die Aufschrift „He won’t marry me, ‚til he meets you!“ und das andere „I’ve have the ring & ‚I’m 64‘ !!!“. Seit einer Reihe von Jahren lassen sich die Fans einiges einfallen, um auf die Bühne geholt zu werden. Man mag das mitunter schon als dreist bezeichnen, doch es spricht für Paul McCartneys Publikumsnähe, dass er auch jetzt wieder einmal darauf eingegangen ist. Ein Amateurfilmer hat die Szene festgehalten:

Setlist Albany/New York, USA – Times Union Center, 05. Juli 2014

Eight Days a Week
Save Us
All My Loving
Listen to What the Man Said
Let Me Roll It/Foxy Lady
Paperback Writer
My Valentine
Nineteen Hundred and Eighty-Five
The Long and Winding Road
Maybe I’m Amazed
I’ve Just Seen a Face
On My Way to Work
We Can Work It Out
Another Day
And I Love Her
Blackbird
Here Today
New
Queenie Eye
Lady Madonna
All Together Now
Lovely Rita
Everybody Out There
Eleanor Rigby
Being for the Benefit of Mr. Kite!
Something
Ob-La-Di, Ob-La-Da
Band on the Run
Back in the U.S.S.R.
Let It Be
Live and Let Die
Hey Jude

Zugaben (1):

Day Tripper
Hi, Hi, Hi
Get Back

Zugaben (2):

Yesterday
When I’m Sixty-Four
Helter Skelter
Golden Slumbers/Carry That Weight/The End

 

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.