Valentinstag-Special: Paul McCartney gibt Club-Konzert in New York

(AB) Am heutigen Valentinstag wird Paul McCartney ein kurzfristig angekündigtes Konzert im New Yorker Club Irving Plaza geben.
Das Irving Plaza kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Vor über 150 Jahren gebaut, durchlebte das Gebäude Zeiten als Hotel, Theater, Konferenzhaus der Nordstaaten, Veranstaltungsort für Volkstanzgruppen, Treffpunkt für polnische Kriegsveteranen und auch als Stätte der Folkfestivals von Pete Seeger und Woody Guthrie. Seit 1978 hat das Irving Plaza einen guten Namen für Rockkonzerte. Von Eric Clapton über Bob Dylan, die Ramones, Talking Heads, Pearl Jam, Red Hot Chili Peppers bis zu U2 haben sich viele Rockgrößen hier die Klinke in die Hand gegeben.
Am heutigen Tag wird Paul McCartney im ausverkauften Club vor 1.200 glücklichen Menschen spielen. Glücklich wird sich wahrlich jeder schätzen können, denn nur sehr selten hat man die Gelegenheit, Paul McCartney in so einem bescheidenen Rahmen und zu einem lächerlich kleinen Preis zu sehen. Die Karten für diesen besonderen Auftritt kosten 40 US-Dollar und sind im Verkauf auf ein Ticket pro Person limitiert.
Mehr Informationen dazu in Kürze.


Paul McCartney 2010 bei einem Clubkonzert im New Yorker „Apollo“ – mit einer einmalig gespielten Coverversion von Marvin Gayes „Hitch Hike“.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.