News Roundup (3): Paul McCartney erweist Buddy Hollys Heimatstadt die Ehre

(AB) Paul McCartneys lebenslange Begeisterung für Buddy Holly ist kein Geheimnis. Deutlich mehr als ein halbes Jahrhundert ist der Ex-Beatle nun Live-Performer, doch es sollte bis zum 2. Oktober 2014 dauern, bis ihn seine Konzertreisen in die Geburtsstadt des großen Rock’n’Roll-Pioniers führten. So ist es wenig überraschend, dass sich die Besonderheit des Auftritts in Lubbock/Texas auch in der Setlist niederschlug. Am Ende des ersten Konzertdrittels spielte Paul McCartney eine Version des Klassikers „It’s So Easy“ (1958).

Setlist Lubbock/Texas, United Supermarkets Arena – 02. Oktober 2014

Eight Days A Week
Save Us
All My Loving
Listen To What The Man Said
Let Me Roll It/Foxy Lady Coda
Paperback Writer
My Valentine
Nineteen Hundred And Eighty-Five
The Long And Winding Road
Maybe I’m Amazed
I’ve Just Seen A Face
It’s So Easy
We Can Work It Out
Another Day
And I Love Her
Blackbird
Here Today
New
Queenie Eye
Lady Madonna
All Together Now
Lovely Rita
Everybody Out There
Eleanor Rigby
Being For The Benefit Of Mr. Kite
Something
Ob-La-Di, Ob-La-Da
Band On The Run
Back In The U.S.S.R.
Let It Be
Live And Let Die
Hey Jude

Zugaben (1):
Day Tripper
Hi, Hi, Hi
Get Back

Zugaben (2):
Yesterday
Helter Skelter
Golden Slumbers/Carry That Weight/The End

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.