„Hope For The Future“ – Neue McCartney-Komposition für Computerspiel „Destiny“

(AB) „Destiny“ ist ein am 9. September 2014 erschienenes Computerspiel (Playstation 3+4 und Xbox 360 bzw. Xbox One) aus dem Hause Bungie, die bereits mit Halo® und Call Of Duty große Kassenschlager landeten. Die Handlung des Rollenspiels (in der Machart der Ego-Shooter, das kooperative Gruppenspiel wird jedoch empfohlen) ist in einer postapokalytischen Welt im Jahre 2700 angesiedelt. Einfach formuliert geht es darum, als Spieler die irdischen Guardians in ihrem Kampf gegen feindlich gesinnte Aliens zu steuern und letztlich die Erde zu retten.
Paul McCartney ist seit 2010 in das Projekt involviert, in das rund 500 Millionen US-Dollar Entwicklungskosten geflossen sind. Der Ex-Beatle nahm schließlich die Herausforderung an, die Filmmusik für ein Computerspiel zu schreiben. Das Resultat ist nun eine 50-minütige Orchestersuite und die im Abspann erklingende wuchtige, leicht überproduzierte Ballade „Hope For The Future“, die McCartney mit seiner Band und großer Orchesterbesetzung unter der Regie von Giles Martin aufnahm.  Bei der Entstehung der Orchestersuite unterstützte Paul McCartney die auch sonst für Bungie tätigen US-amerikanischen Komponisten Michael Salvatori und Martin O’Donnell mit verschiedenen Melodien und Ideen. Nach eigener Aussage soll „Hope For The Future“ als McCartneys neue Single veröffentlicht werden.

„Hope For The Future“ – Details zur Aufnahme:

Giles Martin – Produzent
Paul McCartney – Komponist, Gitarre, Piano
Rusty Anderson – Leadgitarre
Brian Ray – Bass
Paul ‚Wix‘ Wickens – Keyboards
Abe Laboriel Jr. – Schlagzeug
Caroline Dale – Solo Cello
Brian Foster – Dirigent
Libera Boys Choir
Sam Okell – Tonigenieur
Eddie Klein – Toningenier der Vorproduktion
Jamie Kirkham – Toningenieur der Vorproduktion
Keith Smith – Toningenieur der Vorproduktion
Toby Pitman – Zusätzliche Keyboards und Programmierung

Hog Hill Mill – Aufnahmestudio der Vorproduktion
Avatar Studios – Aufnahmestudio
Abbey Road – Aufnahmestudio
Henson Recording Studios – Abmischung
Mark ‚Spike‘ Stent – Tonmeister

Im Abspann von „Destiny“ erklingt McCartneys „Hope For The Future“
(Video inzwischen aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt)


Die Orchestersuite in voller Länge


Martin O’Donnell und Michael Salvatori über die Musik von „Destiny“ und die Zusammenarbeit mit Paul McCartney

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.