Ringo Starrs All Starr Band geht in die Sommerpause

(AB) Mit dem Konzert im Los Angeles Greek Theatre am 19. Juli verabschiedeten sich Ringo Starr und seine All Starrs in die Sommerpause, bevor es am 2. Oktober in Tulsa weitergeht.
Es ist schon eine gute Tradition, dass Ringo Starr für die Konzerte im Greek Theatre Musikerfreunde und Weggefährten auf die Bühne holt. So versammelten sich neben der All Starr Band beim Finale „With A Little Help From My Friends/Give Peace A Chance“ der ELO-Gründer Jeff Lynne, Eagle (und Starrs Schwager) Joe Walsh, Schlagzeug-Legende Jim Keltner, das ehemalige All Starr-Mitglied Edgar Winter, Ex-Eurythmic Dave Stewart, der Gitarrist und Sänger Ben Harper sowie mit Glenn Ballard und Keith Allison zwei frühere Mitglieder von Paul Revere and the Raiders. Auch im Publikum wurde Prominenz gesichtet – darunter Tommy Lee Jones, Danny DeVito oder der „Criminal Minds“-Star Joe Mantegna.
In der Setlist gab es erwartungsgemäß keine Veränderungen.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.