Steve Lukather über das kommende Ringo Starr-Album

(AB) Wie in einem früheren Beitrag gemeldet, wird neben Peter Frampton auch Toto-Gitarrist und Songschreiber Steve Lukather an Ringo Starrs kommenden Studioalbum beteiligt sein. Nun hat Lukather in einem Interview verraten, dass das gemeinsam geschriebene Stück „You Bring The Party Down“ heißen wird. Der Song, auf dem nur Lukather und Starr zu hören sein werden, soll von einer humorvoll-ironischen Stimmung getragen sein.
Im selben Interview brach Steve Lukather eine Lanze für den ob seiner Technik manchmal belächelten Ex-Schlagzeuger der Beatles: „Er (Ringo) spielt unglaublich gut Schlagzeug, hat einen echt starken Swing drauf. Einige Leute wissen einfach nicht zu schätzen, was für ein großartiger Drummer er ist und wie groß sein Beitrag für die Beatles. Nein, er ist natürlich kein Neil Peart (Schlagzeuger der kanadischen Rockband Rush, Anm. d. Verf.), aber es ist so, wie ich schon zu Ringo sagte: ‚Kennst du die Geschichte vom Huhn und dem Ei? Du bist das Ei!‘. Niemand von den Typen – und das ist das erste, was sie dir erzählen – würde das tun was er tut, hätte es Ringo nicht gegeben. Er hat die Welt verändert. Das ist schlichtweg die Wahrheit. Die Beatles haben den Planeten verändert. Und das ist ist schon eine heftige Aussage.“
Nach bisherigen Informationen sollen auch Joe Walsh und Richard Marx an den Aufnahmen des noch unbetitelten Albums mitwirken. Es wird angenommen, dass der Nachfolger von „Ringo 2012“ vor dem Tourstart (06.06.2014) der All Starr Band erscheinen wird.

Hier ein Konzertausschnitt der All Starrs mit einer gelungenen Version von „Africa“, dem größten Hit von Toto:

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.