Vorverkauf für Ringo Starrs Deutschlandkonzerte 2018 hat begonnen

(AB) Wie von Eventim angekündigt, begann am 30.11.2017 um 10:00 Uhr der Vorverkauf für alle vier Konzerte, die Ringo Starr im kommenden Jahr in Deutschland spielen wird. Während es für die Konzerte in Flensburg, Hamburg und Zwickau offenbar noch ausreichend Karten in allen Kategorien gibt, sind die Plätze direkt vor der Bühne der Berliner Zeltarena Tempodrom nicht mehr verfügbar (Stand: 13:00 Uhr). Im Hamburger Stadtpark gibt es ausschließlich Stehplätze, in Zwickau eine gemischte Aufteilung in Steh- und Sitzplätze, während die Konzerte in Flensburg und Berlin komplett bestuhlt sind.
Wie üblich hat auch im Fall von Ringo Starr kurz nach Vorverkaufsbeginn der überteuerte Handel mit Tickets begonnen. Da es erfahrungsgemäß keine übermäßige Nachfrage nach Tickets für Ringo Starr gibt, kann von solchen Angeboten nur abgeraten werden. Die regulären Ticketpreise bewegen sich zwischen rund 60 bis 110 Euro.
Unterdessen hat Pfefferland, die bekannteste deutschsprachige Beatles-Facebookgruppe, zu einem Treffen anlässlich des Konzertes von Ringo Starr in Berlin eingeladen. Schon wenige Stunden nach Vorverkaufbeginn haben etliche Beatles-Fans ihr Kommen fest zugesagt.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.