News Roundup (5): Ein-Mann-Show über John Lennon feiert in New York Premiere

(AB) Fast pünktlich zum 74. Geburtstag feierte Anfang Oktober eine Off Broadway-Show in New York Premiere: „Lennon: Through A Glass Onion“. In Wort und Musik führt der britische Schauspieler John Russell Waters durch das Leben und Werk des Beatles-Gründers John Lennon. Waters verzichtet dabei erfreulicherweise auf imitierende Kostümierung und Maske und nähert sich lediglich Lennons Stimme.
Neu ist dieses interessante Stück für den Schauspieler jedoch nicht. Schon seit 1992 hat er „Lennon: Through A Glass Onion“ in verschiedenen Ländern  aufgeführt. Nun können sich die New Yorker im Union Square Theatre von den Qualität der Show überzeugen. John Russell Waters erzählt, singt zur akustischen Gitarre und wird dabei vom Pianisten Stewart D’Arrietta begleitet. Die Show beinhaltet 31 Songs und dauert 90 Minuten.

Dieser Beitrag wurde unter (Ex-)Beatles News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.